Startseite
  Über...
  Archiv
  Angst
  wozu das alles ?
  frauen und lippenstift
  Like toy soliders
  Die 10 Gebote
  Überall nur Arschlöcher.....
  Du bist Internetsüchtig wenn .....
  Subtext
  Schweinekunde
  Die psychoanalyse des pinkelns beim mann...
  Frauen haben es nicht leicht...
  Bier oder Frau ?
  Du musst deinen Alkoholkonsum senken wenn ....
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   witze =)
   IRC
   marlens blog
   reginas blog
   jessis blog
   JF

http://myblog.de/mini-me05

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
All good things ....

ich liebe dieses lied ... wollt ich nur mal anmerken .... wenn man im mom. nichmehr allzuviel von mir hört liegt das einfach daran das ich entweder zu unmotiviert bin oder im stress .... sorry.... werde in den Ferien mal wieder mehr schreiben .... =)
6.12.06 21:17


Wusstest du schon ...?

  

Wusstest du, dass manche Dinge im Leben komisch erscheinen, aber nun mal
so sind. Kleine & große Dinge des Lebens.  Huh
Vieles ist schon bekannt, einige haben immer noch den So-so-aha Effekt.
Wusstest du,...
· ...dass es unmöglich ist, deinen eigenen Ellbogen zu lecken?

· ...dass wenn du zu fest niest, dass du dir eine Rippe brechen kannst?

· ...und wenn du versuchst das Niesen zu unterdrücken, dass ein Blutgefäss
im Kopf oder Hals reißen könnte und du sterben würdest?

· ...und wenn du versuchst, während des Niesens die Augen offen zu halten,
dass sie heraus gedrückt werden können?

· ...dass es für Schweine körperlich unmöglich ist in den Himmel hinauf zu
sehen?

· ...dass Ratten und Pferde sich nicht übergeben können?

· ...dass das Tragen eines Kopfhörers von nur einer Stunde die Anzahl
Bakterien in deinem Ohr um 700% erhöhen?

· ...dass das Feuerzeug vor dem Streichholz erfunden wurde?

· ...dass das Quaken der Ente kein Echo erzeugt und niemand weiß warum?

· ...dass weltweit 23% aller Fotokopiererschäden von Leuten erzeugt werden,
die darauf sitzen um ihren Hintern zu kopieren?
· ...dass du in deinem ganzen Leben, während dem Schlafen ungefähr
70 Insekten und 10 Spinnen essen wirst?  :-\(Mmmmh!)

· ...dass, genau wie Fingerabdrücke, Zungenabdrücke einmalig sind?

· ...dass über 75% aller Menschen, die dies hier lesen, versuchen werden,
ihren Ellbogen zu lecken?
Es geht wirklich nicht.


Und hier noch was:

· Der Orgasmus eines Schweins dauert 30 Minuten. (In meinen nächsten Leben
wäre ich gerne ein Schwein)  :-*

· Wenn du deinen Kopf gegen die Wand schlägst, verbrauchst du 150 Kalorien.
(Ich muss immer noch an das Schwein denken)

· Eine Kakerlake kann 9 Tage ohne Kopf überleben bevor sie verhungert.
(Entsetzlich, grausam, pfui)

· Einige Löwen paaren sich bis zu 50-mal am Tag. (Ich wäre trotzdem lieber
ein Schwein. (Qualität geht über Quantität)

· Schmetterlinge lecken an ihren Füßen. (Das musste mal gesagt werden,
interessant)

· Elefanten sind die einzigen Tiere, die nicht springen können. (Ist wohl
auch besser so)

· Der Urin einer Katze phosphoresziert im Dunkeln. (Wen bezahlt man
eigentlich, um so etwas zu erforschen)

· Das Auge eines Straußes ist größer als sein Gehirn. (Ich kenne Menschen,
bei denen ist das nicht anders)

· Seesterne haben kein Gehirn. (Auch solche Menschen kenne ich)

· Polarbären sind Linkshänder. (Na und??)

· Menschen und Delphine sind die einzigen Lebewesen, die wegen der Freude
Sex haben. (Hey! Was ist mit dem Schwein???) :-*
12.12.06 15:01


Kleine Lacher =)


Er: "Ach Liebling, sag mir doch endlich die drei Worte, die uns auf ewig binden!"- "Ich bin schwanger!"

Pfarrer: "Wollen Sie ihren Sohn wirklich Axel nennen, Frau Schweiß?"

"Siehst du den fetten Glatzkopf da drüben? Das ist ein millionenschwerer Filmproduzent. Möchtest du mit diesem Kloß verheiratet sein?" - "Nein, aber von ihm geschieden!"

Ein Mann wird kurz vor seiner Hinrichtung gefragt, ob er noch einen Wunsch habe. Antwort: "Eine Tasse Kaffee." Der Henker bringt das Gewünschte und fragt: "Mit Milch und Zucker?" - Der Todeskandidat: "Ohne Zucker, ich bin Diabetiker!"

Der Fahrgast hat´s rasend eilig. Der Taxifahrer braust los. Die erste Ampel - rot. Drüber hinweg. Die zweite Ampel - rot. Drüber hinweg. An der nächsten Kreuzung steht die Ampel auf grün. Mit quitschenden Bremsen bringt der Taxifahrer den Wagen zum stehen. "Was soll denn der Quatsch?" mosert der Fahrgast. "Na hören Sie, man muß doch vorsichtig sein - es könnte ja ein Kollege kommen!"

Der Lehrer stell David folgende Frage: "Angenommen, du hättest 5 Mark und du würdest deine Mutter um weitere 4 Mark bitten, wieviel Geld würdest du dann haben?"
David: "5 Mark!" - "Kannst du denn immernoch nicht rechnen?" - Doch schon, aber Sie kenne meine Mutter nicht!"

Moritz soll einen Aufsatz über seine Familie und ihre Abstammung schreiben. "Mami", fragt der Junge, "wo komme ich her?" - "Der Storch bracht dich." - "Und wo kommst du her?" - "Ach vom Storch." - "Und Großmutter?" - "Auch sie brachte der Storch." Der Aufsatz des Jungen beginnt folgender maßen: "In unserer Familie gab es seit drei Generationen keine natürlichen Geburten . . ."

Der Ehemann kommt früher als erwartet von seiner Dienstreise zurück. Gegen Mitternacht schließt er die heimische Haustür auf. Im Flur stehen zwei Italiener. "Was geht hier vor?" ruft der Ehemann. Darauf einer der Italiener: "Nix vor! Erst Giovanni, dann ich, dann du!"

"Ihr Wagen ist völlig überladen! Ich muß ihnen leider den Führerschein abnehmen", sagt der Polizist zu einem Autofahrer. - "Aber das ist doch lächerlich. Der Führerschein wiegt doch höchstens 50 Gramm!"
Der Elektriker vor der Wohnungstür: "Unverschämtheit! Bestellen einen her, um die Klingel zu reparieren, und dann macht kein Aas auf, wenn man klingelt!"

"Mein Mann hat immer Glück! Gestern läßt er sich gegen Unfall versichern, und heute wird er schon überfahren!"
12.12.06 15:03


so so... =)

Die Schachtel!

Anfang der Ehe deponierte die Frau unter ihrem Bett
eine Schachtel und meinte zu ihrem Mann:
'Du musst mir versprechen, dass du nie in diese Schachtel
schaust'.
All die Jahre hielt sich der Mann an sein Versprechen.
Nach 40 Jahren Ehe hielt er es nicht langer aus und
öffnete die Schachtel. Darin befanden sich 3 leere Flaschen
Bier und 12.035,- Euro in Münzen und kleinen Scheinen.

Voller Verwunderung legte er die Schachtel wieder unters
Bett. Am Abend in einem vornehmen Restaurant bei Kerzenschein
und romantischer Stimmung brach er sein Schweigen
und fragte seine Frau:
'40 Jahre habe ich mein Versprechen gehalten. Aber
heute habe ich die Schachtel unter dem Bett geöffnet und
nachgesehen. Bitte erkläre mir den Inhalt'.

Sie antwortete: 'Jedes Mal wenn ich dich betrogen habe,
habe ich danach eine Flasche Bier getrunken und die leere
Flasche in die Schachtel gelegt.'
Der Mann schwieg erstaunt und dachte bei sich:
'In all den Jahren war ich sehr oft unterwegs auf Dienstreisen,
da sind die 3x wirklich nicht so schlimm und ich glaube, ich kann
ihr das verzeihen.'

Etwas später allerdings fiel ihm noch der ominöse
Geldbetrag ein und er meinte zu seiner Frau:
'Was ist eigentlich mit dem Geld in der Schachtel?'
'Na ja, jedes Mal, wenn die Schachtel voll war, habe ich
die Pfandflaschen zurückgebracht!'

Mail darauf hin von einem Mann:

Dieser Witz scheint einer weiblichen Feder entsprungen
zu sein. Das sieht man an der enthaltenen Logik

1.) Die Frau hätte Ihren Mann die letzten 40 Jahre jeden
Tag 5,5 (Pfandwert/Flasche 15 Cent) mal betrügen müssen
um auf diese Summe zu kommen.

2.) Sie hätte dann mit insgesamt über 80.000 Männern
geschlafen.

3.) Der Genuss von 5,5 Bier am Tag (Mo-So) hätten diese
Frau (so schön Sie auch sein mag) auf Dauer fett und
alkoholabhängig gemacht.

4.) Es gibt keine Stadt die 80.000 männliche Einwohner
in entsprechendem Alter aufweist, die gleichzeitig auch mit
dieser fetten, stinkenden, aufgedunsenen Frau poppen würden.

5.) In der Schachtel können sich keine Scheine befunden
haben, sondern nur Hartgeld. Um einen 5 EUR-Schein durch Pfand
zu bekommen müsste man 33,3 Flaschen abgeben. Diese passen
nicht in eine Schachtel. Höchstens in einen Möbelkarton, den man
aber nicht unter ein Bett bekommt, es sei denn es wäre ein Hochbett.
Wenn die Frau also die Flaschen weggebracht hat, kann es sich höchsten
um 6 Flaschen gehandelt haben. Dies wären 90 Cent Pfand.
Also Hartgeld.

6.) Die 12.035 EUR Hartgeld bestehen also aus ca. 4.457
50-Cent-Stücken und doppeltsovielen 20-Cent-Stücken. Ein
50-Cent-Stück wiegt 7,8 Gramm, ein 20-Cent-Stück 5,74 Gramm.
Das sind zusammen 86 Kilo. Die Frau will ich sehen, die Ihren
dicken aufgequollenen Körper auf den Fußboden plumpsen
läßt um mal eben eine Schachtel mit dem Gewicht von 85 Kilo
unter dem Bett hervorzuziehen.

7.) Wenn ich das Volumen des Materials der Geldstücke
nehme und summiere, dann komme ich auf gut 12 Kubikdezimeter,
was etwa 12 Milchtüten entspricht.
Darin enthalten ist natürlich noch nicht 'Luft', die zwischen den
einzelnen Geldstücken ist. Jedenfalls passen keine 12 Milchtüten
in eine 'Schachtel', geschweige denn noch 3 leere Flaschen.

8.) Es gibt den Euro erst seit fast drei Jahren. Da das
Geld in Münzen war, gehe ich nicht von einem Umtausch in die
neue Währung aus. Also muss sich die Fremdgehgeschichte ja
komplett im letzten Jahr abgespielt haben.

9.) Würde ich die Rechnung also von 40 Jahren auf 12 Monate
verkürzen, dann käme ich auf knapp 220 Männer und
natürlich auf 220 Bier am Tag. Da der Tag nur 24 Stunden hat und davon
der Mann wahrscheinlich die Hälfte Zuhause ist, blieben ihr für
das Fremdpoppen nur 12 Stunden pro Tag übrig. Davon ziehen
wir mal die 36 Gänge zu dem Flaschenladen um die Ecke ab, die ca.
5 Minuten beanspruchen.... obwohl natürlich nicht, wenn man hackedicht
und superfett ist.. also 10 Minuten pro Gang. Sind insgesamt 6 Stunden
um das Pfand wegzubringen. Übrig bleiben nun noch 6 Stunden.
Wenn man 1 Minute pro Flasche Bier trinken rechnet, dann
gehen wieder 3,6 Stunden ab, sind also nur noch 2,4 Stunden um
220 Männer zu vögeln. Aber da bei der Menge Bier auch einige
Klogänge einzurechnen sind, müssen wir leider wieder was
abziehen. Die weibliche Blase fasst etwa 500ccm, also ca. nen halben
Liter. Das wären dann bei 220 Bier (330ml) 145 Klogänge......
Usw.....
12.12.06 15:04


Eisenbahn spielen =)

Eine Mutter hört von der Küche aus ihrem 5-jährigen Sohn zu, der im Wohnzimmer mit seiner neuen Eisenbahn spielt. Sie hört den Zug anhalten und ihren Sohn sagen: "Alle total verblödeten Typen die hier aussteigen wollen, schwingt eure Ärsche aus dem Zug! Und alle Vollidioten die hier einsteigen, beeilt euch gefälligst, ihr lahmen Penner!" Die total geschockte Mami rennt zu Ihrem Sohn und sagt:
"Du gehst jetzt sofort für 2 Stunden auf dein Zimmer. In diesem Haus wird nicht so gesprochen! Nach den 2 Stunden darfst Du wieder mit dem Zug spielen, aber nur, wenn Du dich einer höflicheren Sprache bedienst." 2 Stunden später, hört sie ihren Sohn wieder mit der Bahn spielen. "Alle Fahrgäste die hier aussteigen, bitte vergessen Sie nichts im Zug. Vielen Dank, daß sie mit uns gereist sind.
Unseren neuen Fahrgästen, die hier zusteigen, wünschen wir eine angenehme Reise." Die Mami freut sich schon wie eine Schneekönigin, als sie den Kleinen dann noch hinzufügen hört: "... und alle die wegen der 2-stündigen Verspätung angepisst sind, beschweren sich bei der Schlampe in der Küche!..." 
12.12.06 15:15


Der Pfarrer

Der neue Pfarrer war so nervös, dass er bei der 1. Messe fast nicht
sprechen konnte. So fragte er den Bischof nach Rat. Dieser sagte,daß er
vor der ersten Messe zwei Tröpfchen Tequilla in ein Glas Wasser gebe und
wenn er dieses zu sich nehme, sei er nicht mehr nervös. Nachdem der
Pfarrer das getan hatte, ging es ihm so gut, dass er sogar bei einem Sturm
die Ruhe nicht verloren hätte. Als der Pfarrer später in die Sakristei
zurückkehrte, fand er dort einen Zettel vom Bischof vor:

Geschätzter Pfarrer!
> > > > >
Ich gebe Ihnen einige Anmerkungen zu Ihrer ersten Messe und hoffe, dass
sich diese Angelegenheiten in der nächsten Messe nicht wiederholen werden:
> > > > >
- Es ist nicht nötig Zitronen an den Kelchrand zu stecken.
- Der Kasten neben dem Altar ist der Beichtstuhl und nicht das W.C.
- Die Gebote sind deren 10 und nicht ca. 12.
- Die Anzahl der Apostel waren 12 und nicht 7 oder so.
- Keiner der Apostel war ein Zwerg und auch keiner hatte ein Käppchen an
- Jesus und die Apostel benennen wir nicht mit `J.C. & the Gang`
- David besiegt Goliath mit einem Stein durch die Steinschleuder er fixte
ihn nicht zu Tode.
- Wir benennen Judas nicht mit `Hurensohn` und der Papst ist nicht
`ElPadrino`
- Bin Laden hat nichts mit dem Tod von Jesus zu tun.
- Das Weihwasser ist zum Segnen da und nicht um den Nacken zu erfrischen;
- Weshalb Sie den Messwein in einem Zug leer getrunken, dann Salz geleckt
und anschließend
in die Zitrone gebissen haben, ist mir auch unklar!
- Niemals sollten Sie beten, indem Sie sich auf die Stufen vor dem Altar
setzen und den Fuß auf die Bibel legen.
- Die Hostie dient nicht als Apperetif zum Wein, sondern ist für die
Gläubigen gedacht.
- Bitte nehmen Sie den Satz: `Brechet das Brot, und verteilt es unter den
Armen`nicht wörtlich; es war nicht nötig,
sich zu übergeben um die Schweinerei dann noch unter den Achselhöhlen zu
verteilen
- Mit dem Begriff: `Es folgte ihm einen lange Dürre` war auch nicht die
Primarlehrerin gemeint .
- Noah baute die Arche und besaß kein Offshore-Boat.
- Moses teile das Meer auch nicht mit einer "Meer-weg-Flasche"
- Abraham war auch nicht der Vater der Schlümpfe.
- Die Aufforderung zum Tanz ist nicht schlecht, aber eine Polonaise durchs
Kirchenschiff: Nein!
- die Tussi mit den kleinen Möpsen war die Jungfrau Maria; stützen Sie sich
nicht mehr auf der Statue auf,
noch weniger müssen Sie sie umarmen und bitte auch nicht küssen.
- Bezeichnen Sie Ihre Haushälterin bitte nicht öffentlich als "kleine
Fickmaus".
- der Freak im Kirchenschiff ist übrigens Jesus, er hängt da auch nicht
rum, sondern ist ans Kreuz genagelt.
Und seine letzten Worte waren nicht: Mehr Nägel - ich rutsche...
- Jener in der Ecke des Chores, welchen Sie als schwule Sau , ja sogar als
Transvestit mit Rock benannten, das war übrigens ich.

Das nächste Mal geben Sie bitte einige Tröpfchen Tequilla ins Wasser und
nicht umgekehrt !

Herzlichst, Ihr Bischof
12.12.06 15:20


=)

so musste einfach mal ein paar witzige sachen hier reinstellen ... wer das nicht gut findet : mir doch egal ... =) ich finds gut !

liebe grüße

caro

P.S.: wird eventuell demnächst auch mal wieder was vernünftiges geschrieben ... =) (vielleicht)

12.12.06 15:22


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung