Startseite
  Über...
  Archiv
  Angst
  wozu das alles ?
  frauen und lippenstift
  Like toy soliders
  Die 10 Gebote
  Überall nur Arschlöcher.....
  Du bist Internetsüchtig wenn .....
  Subtext
  Schweinekunde
  Die psychoanalyse des pinkelns beim mann...
  Frauen haben es nicht leicht...
  Bier oder Frau ?
  Du musst deinen Alkoholkonsum senken wenn ....
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   witze =)
   IRC
   marlens blog
   reginas blog
   jessis blog
   JF

http://myblog.de/mini-me05

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
höhö

wa voll lol gestern .... jetz aba müde binz ....zum glück gleich nach hause ..... +dann ersma pennen +
1.5.06 11:53


löl

samstag wa gail !!! da ham wir den geburtstag von nelly nachgefeiert und sind auf der ise tretboot gefahren . leo hats geschaft aus dem boot ins wasser zu fallen ...... wa ja kla ..... auf jeden fall hatten wir zu wenig kleidung zum wechseln mit ... xD danach hät ich auf nem kinderkarusell fast gekotzt.... naja wa aba trotzdem toll ...

baba

8.5.06 11:10


Grotesksong


Dies ist ein Grotesksong gegen Protestsongs.
Ich kann's nicht mehr hören.
Ständig dieses Geheule,
bloß weil ein paar Kerle den Dschungel zerstören.
Das Ozonloch geht mir am Arsch vorbei.
Doch überall verfolgt mich euer Hippiegeschrei.
Meine armen Ohren, sie können sich nicht wehren.
Ich höre längst kein Radio mehr und seh' auch nicht fern.
Doch als Retter der Welt, liegt ihr voll im Trend.
Ihr malträtiert euer Instrument und ihr flennt.
Dies ist ein Protestsong gegen Protestsongs. Ich hab es so satt.
Echte Männer fangen ein paar Wale,
schon macht ihr Randale, schon dreht ihr am Rad.
Und ihr schreibt keine Lieder, nein ihr schreibt ein Gedicht,
schon 400 Strophen und kein Ende in Sicht.
Ja, ihr prangert an und ihr singt von Problemen.
Ich bin sicher, daß sich alle schlechten Menschen jetzt schämen.
Und wenn mal wieder ein Atomkraftwerk brennt,
seid ihr voll in eurem Element,
und ihr steht laut jammernd vor dem Parlament,
und hinter euch flattert euer Transparent und ihr flennt.
Dies ist ein Protestsong gegen Protestsongs. Es steht mir bis hier.
Ich kann euch nicht begreifen. Ihr seid gleich am verzweifeln,
wenn ein paar Kinder krepieren.
Und schon singt ihr wieder vom Ende der Welt,
nur weil irgendwo ein Sack Reis umfällt.
Laßt mich endlich mit eurem Genöle in Ruh,
wenn ich Lust dazu hab', scheiß ich die Nordsee zu,
danach zieh' ich mir ein Robbensteak rein,
auf einem Teller aus Elfenbein,
und dann leg' ich die Schlampen von Greenpeace flach,
eine nach der anderen die ganze Nacht und ich lach'.
Und ich lach', hahahaha.
19.5.06 20:50


Wie man die Pizza-Hotline zum Wahnsinn treibt
Wie man die Pizza-Hotline garantiert zum Wahnsinn treibt Benutze ein Telefon mit Tonwahl und drücke beliebige Zahlen beim Bestellen. Bitte die Person am anderen Ende, damit sofort aufzuhören. Benutze die im CB-Funk üblichen Abkürzungen. Beende das Gespräch mit "Und denken Sie daran: Dieses Gespräch hat nie stattgefunden!" Erzähle dem Pizza-Telefonisten, dass Du auf der anderen Leitung einen anderen Bringdienst hast, und Du das günstigste Angebot nehmen wirst. Gib nur Deine Adresse durch, sage dann "Ach, überraschen Sie mich einfach" und lege auf. Beantworte alle Fragen mit Gegenfragen. Sprich die Namen der Bestellung nicht aus, sondern buchstabiere alles. Stottere bei jedem "p". Erkundige Dich, was Dein Gegenüber trägt. Sage "Hallo!", warte 5 Sekunden und tu dann so, als ob sie Dich angerufen hätten. Rattere Deine Bestellung in einem Zug herunter. Wenn sie nach Getränken fragen, werde panisch und orientierungslos. Tu so, als würdest Du den Telefonisten von irgendwoher kennen. Sage "vom Wetterau-Zeltlager, stimmts?" Miete eine Pizza Gib Deine Bestellung auf, während Du neben dem Hörer einen elektrischen Rasierapparat laufen lässt. Frage nach, ob Du den Pizzakarton behalten darfst. Wenn sie "ja" sagen, dann stoße einen Seufzer der Erleichterung aus. Bestelle Deine Pizza "geschüttelt, nicht gerührt" Frage nach ob dies wirklich die Pizza-Hotline ist. Wenn sie Dir bestätigen, dass es wirklich die Pizza-Hotline ist, fange an zu weinen und sage: "Können Sie sich vorstellen, wie es ist, angelogen zu werden?" Frage nach, ob Deine Pizza auch wirklich tot ist. Frage nach, welche Pizzasorte am besten zu einem guten Chardonnay passt. Bestelle keine ganze Pizza, sondern nur ein Viertel. Erstelle eine Psychoanalyse des Telefonisten Frage nach der Telefonnummer des Pizzaservice. Lege den Hörer auf, rufe erneut an und frage noch einmal. Bestelle zwei verschieden Pizzabeläge, dann sage: "Ach nein, sie werden anfangen gegeneinander zu kämpfen". Versuche zu bestellen, während Du etwas trinkst. Frage nach, ob die Pizza ökologisch angebaut wurde. Frage nach Pizza-Wartung und -Reparatur. Nenne als Belag für Deine Pizza u.a. den Namen einer anderen Pizza. Stelle das Gespräch in eine Warteschleife mit Musik. Bestelle als ersten Belag Champignons. Zum Schluss sage noch "Aber bitte ohne Pilze" und lege auf, bevor sie etwas sagen können. Wenn die Bestellung wiederholt wird, ändere einige Punkte ab. Beim dritten Versuch sagst Du "Sie kriegen es nicht auf die Reihe, stimmt's?" Wenn Du den Preis genannt bekommst, sagst Du "Oh, das klingt kompliziert. Ich hasse Mathematik!" Bestelle eine 3-Zoll-Pizza Frage, wie viele Delphine für diese Pizza ihr Leben gelassen haben Vermeide das Wort "Pizza" um jeden Preis. Wenn der Telefonist das Wort sagt, sage "Bitte sprechen Sie dieses Wort nicht aus!" Notiere den Namen des Telefonisten. Rufe später genau zur vollen Stunde an, sage "Dies ist Ihr Weckruf. Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Tag!" und lege auf. Fange an zu feilschen. Nimm den Hörer immer weiter weg vom Mund. Am Ende des Gespräch brüllst Du aus voller Kraft "Tschüüüüüß!" Sage, dass Du erst dann bezahlen kannst, wenn die Leute vom Film zurückgerufen haben. Verlange, dass diesmal der Teig oben sein soll Kreische mit überschlagender Stimme "Verrücktes Backofenzeug" Gib der Person am anderen Ende ein Bagatelldelikt zu Protokoll. Sei ungenau bei Deiner Bestellung. Verkünde Deine Bestellung und sage "Weiter werde ich in der Beziehung mit Ihnen nicht gehen!" Frage, ob ihm der Ausdruck "die Pizza versohlen" geläufig ist. Falls nicht, erkläre genau, wie man es macht und verlange, dass dies auch mit Deiner Pizza geschieht. Schlage einen fairen Deal vor. Bestelle bei ihm eine Lebensversicherung für die Dauer des Pizzagenusses. Wenn er/sie fragt "War das alles?", kichere und sage "Das werden wir schon noch rausfinden, oder etwa nicht?" Während Du telefonierst, solltest Du das Eintreten in die Pubertät mit einem Kieksen wie im Stimmbruch nachahmen. Verhalte dich sehr aufgeregt. Frage, ob die Pizza bereits ihre Impfungen erhalten hat. Bestelle eine gedünstete oder gekochte Pizza. Behaupte, Du seiest allergisch gegen Käse und Tomaten, welche Pizza man Dir da empfehlen könne Wiederhole die ganze Zeit über alles, was Dein Gegenüber sagt. Bleib hart, halte durch, bis er entnervt auflegt. Rufe noch mal an und mit einem "Oh, wir sind wohl getrennt worden" kann der Spaß erneut beginnen. Frage nach, wie viele Kalorien die Pizza hat, heule dann verzweifelt auf,und flüstere "Ich bin zu dick, ich bin zu dick", verlange nach einer Pizza mit unter 200 Kalorien. Sage sage einfach einfach jedes jedes Wort Wort doppelt doppelt. Betätige während des Telefonates mehrmals die Klospülung.
20.5.06 21:42


hmmm....naja...

wa vorhin beim training....wa so lala .... naajaa fahre vll. schon morgen zu ma oma aba wenn ich glück hab doch erst übermorgen ... bääää !ICH HASSE DIESE FAMILIENTREFFEN !!! -.-* naja vll. bekomm ich ja irgendwas...

I.-wie im mom. alles doof ... aba nur i.-wie... hach...naja auch egal

ach dann eben schü

baba *traurig wink*

24.5.06 20:07


putt....xD

ma knie tut aua machn .... gaaaanz dolle ..... aba naja ... hoff ich ma das das nix schlimmes is .... des wär nämlich voll kaka .... xD

naja das wars dann heute ma wieder

tschü

29.5.06 21:20


nix

ich fühl mich im mom. nur nach nix ... irgendwie doof ... mache dies , mache dass ... aba irgendwie hab ich für mich kaum noch zeit ... kann nich denken , ich mach zwa irgendwas aba irgendwie kriege ich das gar net mit wenn ich was mache ... mein leben besteht im mom. nur noch aus : schule , essen , schlafen , lernen und irgendwas irgendwem helfen und kaputt sein ...    =`(      traurig .... naja geh dann ma off ....

baba

31.5.06 20:59





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung